Informationen zur Mittagsbetreuung in der Grundschule Bubenreuth

 

 

Die Mittagsbetreuung ist eine Einrichtung der Gemeinde Bubenreuth an unserer Grundschule.

 
Es wird die Möglichkeit geboten, Ihr Kind nach dem stundenplanmäßigen Vormittagsunterricht bis 14.30 Uhr bzw. 15:00 Uhr zu betreuen. Auch bei außerplanmäßigem Unterrichtsende (z.B. Hitzefrei) endet die Mittagsbetreuung nach Plan.

 


Die Mittagsbetreuung besteht aus vier Gruppen. Zwei Gruppen befinden sich im Untergeschoss des Schulhauses, zwei Gruppen im UG der Mehrzweckhalle. Allen vier Gruppen steht ein eigener Gruppenraum zur Verfügung. Im UG des Schulhauses befindet sich außerdem eine Gemeinschaftsküche. Die Gruppenräume sind jeweils in Spiel- und Bastelzonen sowie Ruhezonen unterteilt. Alle Räume haben einen direkten Zugang zu den Außenanlagen. Turnhalle, Spielplatz und Pausenhof in unmittelbarer Nähe können benutzt werden.

 

Die Gruppen werden von insgesamt sechs pädagogischen Fachkräften betreut. Für die Essensausgabe und für den Küchendienst sind zusätzlich zwei Servicekräfte angestellt.

 

Die Mittagsbetreuung unterstützt die Erziehungsarbeit des Elternhauses und der Schule. Das Gelingen erfordert eine enge Zusammenarbeit aller an der Mittagsbetreuung Beteiligten. Regelmäßige Elterngespräche, ein intensiver Informationsaustausch mit dem Lehrerkollegium und permanente Reflexionen in den Teamsitzungen sind die Voraussetzung für die positive Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder.
 
Die Mittagsbetreuung orientiert sich an der Bedürfnislage der Kinder nach Schulschluss. Den Kindern soll eine offene, auf ihre Individualität und Bedürfnisse eingehende Betreuung zukommen.
Die Kinder sollen Gelegenheit erhalten, sich auszuleben, sich zu entspannen und aufgestaute Emotionen abzubauen. Freie Aktivitäten und gezielte Beschäftigungen ermöglichen den Kindern, neue Fertigkeiten zu erlernen und soziale Fähigkeiten zu entwickeln.
 
In den verlängerten Mittagsbetreuungsgruppen findet nach dem Mittagessen eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung statt. Die Betreuerinnen geben Hilfestellung, regen zum selbständigen Arbeiten an, stärken die Eigenverantwortlichkeit und  Motivation.  Die Hausaufgaben sollten aber trotzdem von den Eltern hinsichtlich ihrer Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft werden.

 

Nach Schulende versucht die Mittagsbetreuung ein Ort zu sein an dem „KIND SEIN“ im Vordergrund steht. Sie sollte einen ebenso hohen Stellenwert wie der stundenplanmäßige Vormittagsunterricht haben.
 
Regina Horneber, Leiterin Mittagsbetreuung

 

 

Allgemeine Informationen zur Mittagsbetreuung
 

Die monatliche Nutzungsgebühr für jedes Schulkind beträgt:


70,-- EUR bis 14:30 Uhr 
80,-- EUR bis 15:00 Uhr
 
Bei Abwesenheit des Schulkindes von der „Mittagsbetreuung“ (z.B. wegen Krankheit) ist die Gebühr weiter zu entrichten. Die Gebührenpflicht entfällt, wenn Schulkinder gegenüber der Gemeinde Bubenreuth schriftlich abgemeldet werden nach Ablauf einer Kündigungsfrist von 7 Tagen und nur jeweils zum Monatsende.
 
Die Benützungsgebühr wird per Einzugsermächtigung jeweils am 10. des Monats von der Gemeinde abgebucht.
 
Zum Ausgleich der Ferienzeiten wird für den Monat August keine Gebühr erhoben.
 
Anmeldeformulare erhalten Sie bei der Schuleinschreibung und im Rathaus.
 
Es wird ein warmes Mittagessen von der Firma Bassalig angeboten. Genauere Informationen erhalten Sie bei den Mitarbeiterinnen der Mittagsbetreuung )zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr unter der Telefonnummer 09131 / 61 220 16) und während der Schuleinschreibung. 
 
Wenn Ihr Kind in die Mittagsbetreuung gehen soll, bitten wir Sie dringend mit Ihrem Kind spätestens am ersten oder zweiten Schultag persönlich in der Grundschule vorbeizukommen und sich vorzustellen. 

drucken nach oben